Unser Kunde ist ein international tätiges Unternehmen zur Errichtung von Energiekraftwerken. Während der Fokus in den vergangenen Jahren fast alleine auf Windenergie-Anlagen lag, sollte zur Begegnung der Volatilität dieses stark regulierten Marktes mit großen Solarkraftwerken ein bisher zwar bedienter, aber stark unterentwickelter Geschäftszweig ausgebaut werden. In einem gezielten Entwicklungsprogramm wurden hierfür zunächst die Zielmärkte und Accounts definiert und die eigenen Ressourcen fokussiert. Der Aufbau einer kurzfristigen Sales-Pipeline stand ebenso im Vordergrund wie die parallele Neudefinition der Angebotsstruktur. Das Ziel, einen signifikanten Auftragseingang im dreistelligen Millionenbereich innerhalb von zwölf bis achtzehn Monaten zu erreichen, konnte aufgrund eines sehr operativ arbeitenden Teams schon in das Budget des Folgejahres mit hoher Zuversicht eingearbeitet werden.

Franz Sistemich